Erzähl deine Geschichte

Mühlerama Hungerbiografien

Das Mühlerama Zürich fragt nach Erfahrungen zum Thema Hunger. Für die neue Sonderausstellung zum Thema Hunger sucht das Museum persönliche und alltägliche Geschichten, die vom Hunger, Mangel oder Verzicht erzählen. Damit möchte das Mühlerama dem abstrakten Thema ein Gesicht und eine Stimme geben. Teilnehmende sind eingeladen, ihre eigene Biografie nach solchen Erfahrungen zu durchsuchen und sich der Allgegenwärtigkeit von Hunger bewusst zu werden. Die Geschichten werden vom Museum auf der Homepage digital aufbereitet und in der Ausstellung präsentiert. Die Aktivität kann alleine oder gemeinsam ausgeführt werden. Die Fragen eigenen sich besonders gut für ein Gespräch zwischen den Generationen. Bereits die Definition von Hunger kann sehr unterschiedlich ausfallen. So haben die Grosseltern oder Eltern teils eindrückliche Erfahrungen mit Hunger und Verzicht gemacht, deren Realität uns heute fremd erscheint. Solche Erzählungen regen auch zu Gesprächen über den heutigen Wohlstand und Überfluss an.

Aufgabe

Erzähle, kennst du Hunger?! Auf der Mühlerama-Website kann man direkt ein Formular ausfüllen oder seine Geschichte als Sprachnachricht via E-Mail senden. Löse das zu zweit oder allein.

Das brauchst du

Internet, Computer oder Mobiltelefon

Zeit

20 -30 Minuten

Los geht’s

Formular