Tavolata Geschichten

Schülerin mit selbstgebackenem Brot
Schülerin mit selbstgebackenem Brot. Fotografie, Strübin Theodor, 1943, Fotosammlung Stadt Liestal

Geschichten teilen auf dem Tavolata Musée imaginaire:

Auf der Plattform «Musée imaginaire Suisse» tauschen wir wahre und erfundene Geschichten aus, die sich um Essen drehen. Sie suchen zuerst ein Objekt stellen ein Selfie bereit und überlegen sich eine Geschichte zum Objekt. Posten Sie Ihr Objekt, das Selfie und die Geschichte. Wichtig: Bei Museum wählen Sie ‘Tavolata Museum’ aus. Dadurch erscheinen alle Beiträge gesammelt an einem Ort.

Werden Sie Teil der digitalen Sammlung oder lesen Sie, was sich andere ausgedacht haben. Sie können in 500 Geschichten stöbern.

Aufgabe

Wählen Sie ein Objekt, speichern Sie es auf Ihrem Computer, machen Sie ein Selfie. Denken Sie sich eine kurze Geschichte aus. Wahr oder erfunden. Posten Sie dies über folgenden Link mit Objekt, Selfie, Geschichte und Kommentaren auf „Musée imaginaire Suisse

Objektsammlung zum Thema Essen für Tavolata

Das brauchst du

Internet, Computer oder Mobiltelefon mit Kamera fürs Selfie

Zeit

20 Minuten

Los geht’s

Hier ist die Sammlung der Tavolata-Geschichten